]

X

[

Datenschutz und Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine innovative und interessante Website anzubieten. Bitte lassen Sie die Verwendung zu, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies annehmen“ klicken oder einfach fortfahren.
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, gehen Sie bitte zu Informationen zu Cookies.

Ihr Browser wird nicht länger unterstützt, bitte ersetzen Sie Ihren Browser durch eine neuere Version.

Alle Materialien auf dieser Seite sind ausschließlich für die redaktionelle Verwendung in Rundfunk-, Druck- oder Online-Medien zulässig.

MEHR
Sieben auf einen Streich: Stromern mit der ganzen (Gross-)Familie
Der Nissan e-NV200 Evalia bietet jetzt noch mehr Sitzplätze. Die PW-Version des vollelektrischen Kleintransporters ist ab 1. August 2015 das einzige Elektrofahrzeug in Europa, das als vollwertiger Siebensitzer bestellt werden kann. Ob Familienausflug oder Shoppingtour, Shuttlefahrzeug oder Grossraumtaxi, zu Preisen ab CHF 40‘681.- mit Batterie bekommen Kunden einen vielseitigen Begleiter für jede Lebenslage.
Daimler und Renault-Nissan Allianz starten Produktions-Joint Venture in Mexiko
AGUASCALIENTES, Mexiko - Fünf Jahre nach dem Beginn ihrer strategischen Kooperation haben Daimler und die Renault-Nissan Allianz ihre Zusammenarbeit mit dem Start eines Produktions-Joint Ventures im zentralmexikanischen Aguascalientes deutlich ausgeweitet.
Nissan erzielt Nettogewinn von 1,1 Milliarden Euro
Die Nissan Motor Co., Ltd., hat heute die Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2015 zu Ende gegangene erste Quartal des Geschäftsjahres 2015 bekannt gegeben.
Die Nummer eins in Europa: Nissan ist erfolgreichste asiatische Marke
Mit dem erfolgreichsten ersten Halbjahr aller Zeiten ist Nissan zur beliebtesten asiatischen Marke in Europa aufgestiegen: Von Januar bis Juni 2015 erzielte der japanische Automobilhersteller einen Rekordabsatz von 384.726 verkauften Fahrzeugen.
Renault-Nissan Allianz spart durch Synergieeffekte 3,8 Milliarden Euro ein
Renault und Nissan haben im Jahr 2014 durch Synergieeffekte gemeinsam die Rekordsumme von 3,8 Milliarden Euro eingespart. Dies sind 930 Millionen Euro mehr als im Vorjahr (2013: 2,87 Milliarden Euro). Den größten Anteil steuerten die Unternehmensbereiche Einkauf, Entwicklung und Fertigung bei. Der Produktionsstart der ersten Modelle, die auf der neuen, gemeinsamen Common Module Family (CMF) Fahrzeugarchitektur der beiden Partner basieren, trug ebenfalls zur neuen Bestmarke bei den Einsparungen bei.
Nissan neuer Offizieller Sponsor der Swiss Football League
Nissan neuer Offizieller Sponsor der Swiss Football League
THE NISSAN JUKE-R – UPGRADE IN PROGRESS…
THE NISSAN JUKE-R – UPGRADE IN PROGRESS…
THE NISSAN JUKE-R – UPGRADE IN PROGRESS…
THE NISSAN JUKE-R – UPGRADE IN PROGRESS…
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Nissan Juke-R 2.0
Sitemap